Archive | Büchernews RSS feed for this section

Montagsgrüße

6 Feb

Wo ist die letzte Woche hin? Neben Klausuren, meinem Geburtstag & dem Umzug einer guten Freundin ist die Woche irgendwie an mir vorbei geflogen und gestern Abend musste ich dann erstaunt feststellen: Es ist schon wieder Sonntag!
Diese  Woche heißt Montag allerdings auch, dass die Vorlesungsfreizeit angefangen hat – wuhu, sage ich da nur.

Buch-Neuzugänge
Besagte Freundin hatte übrigens ein paar tolle Nachbarn. Auf der Festerbank neben der Eingangstür standen immer Bücher, die man sich mitnehmen konnte. Ich habe mir da dann mal 2 Bücher mitgenommen, die ich sonst sicher niemals gekauft hätte:

A Walk to Remember – Nicholas Sparks (ich muss gestehen, dass ich den Film toll finde.. kitischig, oh ja. Aber trotzdem mag ich ihn :D)

Zeit deines Lebens – Cecelia Ahern (Nachdem ich „P.S. Ich liebe Dich“ nie fertig gelesen habe, weiß ich auch nicht, warum ich es mit genommen habe. Aber ich will ihr noch mal eine Chance geben)

Dann hatte ich ja, wie gesagt, Geburtstag. Geschenkt bekommen habe ich nur ein Buch, dafür aber noch einen Amazon-Gutschein und den habe ich auch schon teilweise angelöst. Dazu aber dann an späterer Stelle mehr.

Lehrerkind: Lebenslänglich Pausenhof – Bastian Bielendorfer (Das Leben eines Lehrerkinds, klingt ganz witzig und ich freu mich auf’s Lesen!)

Sonstiges

Gelesen habe ich nicht sehr viel letzte Woche. Ein paar Seiten von Tote lügen nicht – mit dem ich irgendwie doch nicht ganz warm werde. Vielleicht liegt es daran, dass niemand ein Handy hat und das Internet noch in den Kinderschuhen steckt – und die Kommunikation einfach soo umständlich ist, dass es für mich einfach abstrakt ist. Klingt blöd, ich weiß^^

Bei Requiem (2. Teil von Providence) habe ich auch ein paar Kindle-Seiten gelesen und das gefällt mir doch ausgesprochen gut.

Das war’s auch schon an Neuigkeiten. Jetzt muss ich erst einmal ein bisschen aufräumen, Wäsche waschen und dann werde ich mich dem Lesen zu wenden… bis später, also!

lit.Cologne 2012

23 Jan

Ich dachte, ich schreibe mal einen Post zur lit.Cologne, da ich mir gerade ein Ticket gekauft habe. Ich werde am 24.03. zur Lesung von Cassandra Clare gehen und freue mich schon unglaublich darauf! Derzeit bin ich mir noch nicht ganz sicher, wie ich all meine Bücher mit bekomme (in der Hoffnung, dass sie die dann signiert) – das sind nämlich eine ganze Menge und ich glaube nicht, dass die anderen Leute es so toll finden würden, wenn ich mit meinen englischen UND deutschen Aussagen von The Mortal Instruments (wären insgesamt 8 Bücher) und The Infernal Devices (nur 3 Bücher) ankommen würde – vorallem müsste ich dann 11 Bücher mitschleppen. Aber darum geht’s hier ja gar nicht.

An der Lit Cologne nehmen so viele tolle Autoren teil und ich hätte mir gerne noch andere angehört (Eoin Colfer oder Tess Gerritsen zB), aber ich wohne ja nicht in Köln, sondern in Hamburg und meine Schwester (die in Köln wohnt) würde sich reichlich bedanken, wenn ich es mir einfach mal für 10 Tage bei ihr gemütlich mache :D Also bleibt mir nur das eine Wochenende – vielleicht besorge ich mir spontan noch ein paar andere Karten. Preislich kann man da ja wirklich nichts sagen, C. Clare kostet gerade mal 5,50€.

Ist noch jemand da? Zu wem geht ihr?

Informationen zur diesjährigen Lit.Cologne gibt’s hier: Klick

„Greenhouse Scene“ aus City of Bones (Jace PoV)

8 Jan

Clary hat das „Tournament of Heroines“ auf der Seite YA Sisterhood gewonnen & wie versprochen, hat Cassandra Clare dafür den ersten Kuss zwischen Jace und Clary aus Jace‘ Sicht geschrieben. Das Ganze ist jetzt auch online (leider, wie immer, nur auf Englisch), aber es lohnt sich! Wer „City of Bones“ noch nicht gelesen, sollte das wohl auch eher noch nicht lesen – sonst würdet ihr euch eine schöne Überraschung vermiesen ;-)

Ich persönliche liebe es ja, wenn Autoren solche Szenen Jahre nach der eigentlichen Veröffentlichung zur Verfügung stellen. Wenn man schon weiß, wie es weiter gehen wird und was alles noch passieren wird, liest man sowas ja auch ganz anders. Erinnert sich noch jemand an die Kurzgeschichte über James und Sirius, die J.K. Rowling vor einigen Jahren für eine Wohltätigkeitsaktion geschrieben hat? Ich liebe die Rumtreiber & deshalb hab ich mich damals unglaublich darüber gefreut – man lernt soviel was man vorher nicht wusste! Es sind die kleinen Details, die so viel ausmachen. Auch deshalb lese ich so gerne diese frühen Szenen aus Jace Perspektive; zu wissen, was er dabei gedacht und gefühlt hat ist eine tolle Ergänzung und rundet seinen Charakter einfach noch ein bisschen mehr ab.

Aber genug Gebrabbel darüber, hier geht’s zur Szene: Jace PoV. Enjoy ;-)

Deutsches Clockwork Prince Cover veröffentlicht

5 Jan

Es ist zwar schon vor einigen Tagen erschienen, aber ich bin erst eben gerade auf das deutsche Cover für Cassandra Clares „Clockwork Prince“ gestoßen und bin sehr enttäuscht! Wer hat sich das Farbschema ausgedacht? Es ist zwar eine Geschmackssache, aber ich finde es grauenvoll! Das Türkis lasse ich mir ja noch gefallen, aber in Verbindung mit diesem grün-gold-was-auch-immer-für-eine-Farbe-diese-Figuren-haben-sollen… sorry, aber meiner Meinung nach geht das gar nicht. Vielleicht gefällt es mir ja besser, wenn ich das Buch in den Händen halte.. wann genau das gute Stück erscheint, bleibt aber wohl noch ein Geheimnis. Jeden falls konnte ich (außer Amazons „September 2012“ Angabe) nichts konkretes finden.

Aber seht auch das Cover am besten einmal selbst an, denn über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten:

Cover und (englischer) Prolog von C. Clares ‚City of Lost Souls‘!

4 Jan

Major Fangirl Moment! 

Ich liebe Cassandra Clare und ihr absolut unglaublichen Bücher. Und gerade wurde das Cover für den 5. Teil zu The Mortal Instruments, nämlich oben genanntes City of Lost Souls, veröffentlicht. Zusammen mit dem Prolog – und wenn der die Stimmung für das gesamte Buch vorgibt, macht euch auf einen verdammt emotionalen Trip gefasst! Ich kann es nicht erwarten, bleibt nur die Frage: Mai? Wo bist du, bitte beeil dich!

Den Prolog (den ihr nur lesen solltet, wenn ihr auch den 4. Teil „City of Fallen Angels“ schon gelesen habt) findet ihr hier: USA Today

Das Cover sieht so aus:

Bin ich die einzige, die findet, dass das UNGLAUBLICH aussieht? Abgebildet sind Clary & Jace – und ich bin in dieses Cover absolut verliebt!

The Infernal Devices: Clockwork Prince – Cover veröffentlicht!

25 Mai

Am 06. Dezember 2011 erscheint der 2. Teil von Cassandra Clare’s „The Infernal Devices“ Serie: Clockwork Prince. Heute wurde das Cover für eben dieses veröffentlicht. Abgebildet ist dieses mal Jem Carstairs.

Meet Jem.

In Clockwork Prince, with Mortmain vanished and the clock counting down on how long Charlotte can keep control of the Institute away from Benedict Lightwood, Will, Jem and Tessa must dig into Mortmain’s past to predict what he will do in the future, But secrets about Mortmain aren’t all they find buried — Tessa begins to uncover the truth about her own birth, and the ghosts of Will’s past return to haunt him. As Tessa grows closer to Jem, and Will is driven further toward the brink of madness by jealousy and guilt, will they discover the truth in time to halt the next phase of Mortmain’s evil plan?

Der 6. Dezember ist leider noch ein halbes Jahr hin.. aber dannoch, ich freu mich schon ziemlich. Wie gewohnt veröffentlicht Clare regelmäßig Teaser aus Clockwork Prince. Am besten findet man diese auf der Facebook-Seite zur Serie, unter Notzien –> HIER <–

Cassandra Clare: Because It Is Bitter

27 Mrz

Cassandra Clare, Autorin der Mortal Instruments & Infernal Devices Reihen, ist ja schon bekannt dafür, ihren Fans immer mal wieder ein paar Teaser für ihre kommenden Bücher zu geben oder einfach ein paar andere Szenen.

Jeder der „City of Ashes“ gelesen hat, wird sich an die Szene bei der Elfen-Königin erinnern (ich gehe jetzt nicht näher drauf ein, für den Fall, dass ihr es doch noch nicht gelesen haben solltet). Diese Szene war aus Clary’s PoV geschrieben. Heute hat Cassandra Clare die Szene noch einmal aus Jace Sicht veröffentlicht und das ganze „Because It Is Bitter“ genannt, denn „Because boy, is Jace bitter here.“ Oh ja und das mit Recht.

Ich hab die Szene gelesen und bin hin & weg. Ich liebe, liebe, liebe Jace einfach ♥ und ich leide mit ihm – und wie.

Also, wenn ihr sie auch lesen wollte, dann klickt hier: Because It Is Bitter

Und nicht vergessen, am 05.04. erscheint City of Fallen Angels (auf englisch) – ich persönlich kann es kaum noch erwarten. Besonders nicht, wenn ich solche Szenen lese. Endlich wieder neues von Jace! ♥