„Ich lese gerade“-Nachtrag & weihnachtlicher SuB-Aufbau

28 Dez

Halli Hallo!

Ich hoffe, ihr hattet alle schöne & besinnliche Weihnachtstage und habt euch auch reich beschenken lassen!? Auf mich trifft das jeden falls, mehr oder weniger, zu. Ich hatte tolle Weihnachten mit meiner Familie und was die Geschenke angeht – mir wurden die Mittel gegeben, um einige Bücherwünsche zu erfüllen. Denn geschenkt gab’s dieses Jahr nur zwei Bücher – aber das ist gar nicht schlimm. Mein Geburtstag naht ja schnellen Schrittes.

„Ich lese gerade“-Nachtrag

Buch 1, dass es zu Weihnachten gab & das ich schnell gelesen habe:


Jilliane Hoffman – Mädchenfänger
„P.S. Pink steht dir. :)“. Die zwölfjährige Lainey kann es kaum fassen. Zach, der gut aussehende Sonnyboy aus dem Chatroom steht offensichtlich auf sie. Und er will sie treffen. Als sie von der Schule nicht nach Hause kommt, nehmen alle an, dass Lainey weggelaufen ist. So wie ihre ältere Schwester Denise vor ein paar Jahren. Routinemäßig wird FBI Agent Bob Dees in die Untersuchung miteinbezogen. Bobby ist Spezialist für verschwundene Kinder – nicht nur beruflich, sondern auch privat. Seine eigene Tochter Katy verschwand vor fast einem Jahr und niemand hat seitdem wieder etwas von ihr gehört. Lainey ist nicht weggelaufen, da ist sich Bob sicher. Doch zunächst führen alle Spuren ins Nichts. Bis ihm ein schreckliches Gemälde zugespielt wird – es zeigt eine gefesselte junge Frau. Anhand des Gemäldes findet Bobby heraus, wo das Mädchen gefangen gehalten wird – doch sie kommen zu spät. Das Mädchen ist tot. Es ist nicht Lainey, doch im Bild finden sich Hinweise auf sie. Bobby kommt der Verdacht, dass sie es mit einem Serienmörder zu tun haben, der es auf junge Mädchen abgesehen hat, von denen alle denken, sie seien weggelaufen. So wie Katy…
Informationen:
464 Seiten – Hardcover
EUR 19,95 [D]
ISBN: 978-3-8052-0892-5

und SuB-Aufbau – wenn auch nur ein minimaler:

Delphine de Vigan – No & ich
Lou ist hochbegabt und eine Einzelgängerin. Am liebsten beobachtet sie die Menschen um sich herum und stellt dabei gewagte Theorien auf, um das zu verstehen, was tagtäglich mit uns geschieht. Bis sie auf die achtzehnjährige No trifft, die mitten in Paris auf der Straße lebt. No mit den dreckigen Klamotten und dem müden Gesicht. No, die jeden Tag um ein Essen und einen Schlafplatz kämpfen muss. No, deren Einsamkeit die Welt in Frage stellt. Und Lou stürzt sich in ihr neues Projekt: Sie will No retten – und sich und der Welt beweisen, dass sich alles ändern lässt …
Informationen:
256 Seiten – Taschenbuch
EUR 8,95 [D]
ISBN: 978-3-4265-0158-0
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: