Tag 20 – Das beste Buch, das du während der Schulzeit als Lektüre gelesen hast

28 Jun

Oh, das ist einfach: Top Dogs von Urs Wittmer. Es ist ja nur sehr dünn und es war nicht mal Pflichtlektüre, aber ich habe in Deutsch ein (freilwilliges) Referat darüber halten müssen.. und ja. Ich hab ein paar Std damit verbracht und es hat mir sehr gefallen.
Auch sehr gut fand ich „To Kill a Mockingbird“ von Harper Lee. In den zwei Jahren LK-Englisch war das wirklich das beste Buch. Das hätte ich vermutlich sogar freiwillig gelesen :P

Advertisements

Eine Antwort to “Tag 20 – Das beste Buch, das du während der Schulzeit als Lektüre gelesen hast”

  1. greifenklaue 29. Juni 2010 um 14.18 #

    Da hab ich gleich zwei, beide beim selben Lehrer in der 11. Klasse. Zum einen war das „Der kleine Hobbit“, das hatte ich gar selbst vorgeschlagen. Und auch die, die das damals doof fanden, sind dann später auf der Herr der Ringe-Welle mitgeschwommen. Als zweites „Happy Birthday, Türke!“, ein Krimi mit einem deutsch-türkischem Detektiv in der hauptrolle. Lese heute noch gern was aus der Reihe oder gönne mir ein Hörbuch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: