Video

Let’s get these teen hearts beating faster – faster.

19 Nov

Der ’neue‘ Rubinrot Trailer ist draußen – er läuft wohl im deutschen Vorprogramm von Breaking Dawn Part 2? – und mir gefällt er recht gut. Definitiv besser als der düster Teaser Trailer der vor ein paar Wochen raus gekommen ist. Ich mag die Schauspieler auch recht gerne und werde ihn mir bestimmt mal angucken, nur wohl eher nicht im Kino – ich bin ja vermutlich eh nicht in Deutschland wenn er erscheint. Was soll ich noch sagen? Vielleicht:
„Bereit?“
„Bereit wenn Du es bist!“ ♥

Yes, I am still alive.

6 Nov

Leute, Leute… mein schlechtest Gewissen :-/ ich bin jetzt seit über 2 Monaten im schönen Schottland und jetzt langsam verläuft alles in geregelten Bahnen. Es war alles so aufregend, neu, ungewöhnt und spannend – meine Zeit wurde wirklich komplett von den ganzen neuen Menschen, Orten und Eindrücken beansprucht. Den ersten Monat bin ich wirklich gar nicht zum Lesen gekommen – seit ein paar Wochen komm ich gelegentlich dann doch mal dazu. Obwohl ich mich inzwischen sehr heimisch fühle ist es eben doch ganz anders ein Austauschstudent zu sein – Zuhause in Hamburg wäre ich niemals so viel unterwegs (sowohl im Sinne von Ausflügen, als auch Parties) und somit ist meine Lesezeit einfach sehr viel begrenzt. Schließlich studiere ich nebenbei auch noch. Da geht es jetzt auch mit großen Schritten den Exams entgegen. Nächste Woche Freitag ist schon das erste Essay fällig und im Dezember sind dann Klausuren. Die Zeit verfliegt einfach nur unglaublich schnell.

Aber ich denke es wird sein wie in Deutschland, je näher die Klausuren kommen, desto mehr lenke ich mich mit dem Internet, Bloggen und Lesen ab ;-) Und ich will versuchen auch von hier ab und an etwas von mir hören zu lassen – ein „Statusupdate“ wird es auf jeden Fall geben. Ich muss gleich erst mal meine Goodreads-Seite checken, zumindest da habe ich es geschafft regelmäßig die Bücher zu posten, die ich so gelesen habe. 

Das war es auch schon für den Moment. Ich wollte mich nur schon einmal melden und sagen, bald kommt auch tatsächlich mal wieder was. 

Liebste Grüße und bis zum nächsten Post.

Oder wie die Schotten sagen: Cheers!

Lovelybooks Lesechallenge August

24 Aug

Achja, das habe ich ganz vergessen zu erwähnen. Ich mache derzeit bei der Lovelybooks-Lesechallenge für August mit. Es wird das Buch „Der Himmel über der Heide“ von Sofie Cramer gelesen – ich habe eins der 50 Leseexemplare bekommen & bin gleißig am Lesen. Ich komme ja selbst aus der Lüneburger Heide & bin ja jetzt auch bei meinen Eltern (die in der Nähe der Lönsheide wohnen). Deshalb finde ich es super spannend so einen „Heimatroman“ zu lesen, da das ganze nicht weit entfernt von meinem Dorf spielt :-) Rezension dazu gibts auf jeden Fall Ende nächster Woche. Das ist übrigens ein angenehmes Sommerbuch – und ja mal was ganz anderes, als ich sonst lese.

 

Der Himmel über der Heide von Sofie Cramer

Seit zehn Jahren meidet Kati ihre alte Heimat. Seit zehn Jahren quälen sie schmerzhafte Erinnerungen. Jetzt hat erneut eine Tragödie ihre Familie heimgesucht. Der Vater liegt im Koma, und die Großmutter kann den kleinen Gasthof nicht allein führen, den die Weidemanns seit Generationen mitten in der Lüneburger Heide betreiben. Und die Saison hat gerade erst begonnen.
Schweren Herzens beschließt Kati, ihren Hamburger Agentur-Job aufzugeben und für einige Zeit auf dem «Heidehof» auszuhelfen. Überraschend stellt sie fest, wie sehr sie die Stille und Schönheit der Heidelandschaft vermisst hat: Kati blüht auf, ihre Wunden beginnen endlich zu heilen. Bis auf einmal der Mann vor ihr steht, dessen Schicksal mit ihrem für immer verbunden ist und den sie niemals wiedersehen wollte …

Glossybox im August

24 Aug

Ihr Lieben,

ich weiß, ich wollte mich wieder mehr melden (und endlich mal wieder ein paar Rezensionen posten), aber irgendwie hält mich das Leben immer noch vom Laptop weg. Erst war das Wetter so herrlich (und das musste ich einfach ausnutzen & das liebe Internet vernachlässigen) und dann ja, dann ist da natürlich immer noch diese Hausarbeit. An der ich sitze. Irgendwie.. zwei von siebzehn Seiten habe ich. Das ist verdammt schwach, ich weiß. Bis Dienstag will ich fertig sein, also erwartet nicht zu viel von mir. Am Dienstag löse ich nämlich auch meine Wohnung in Hamburg aus und schaffe meinen ganzen Kram für das kommende Jahr wieder zu meinen Eltern. Jawoll, es ist so weit. Am 05. September geht es für mich nämlich schon los nach Schottland. Dementsprechend bin ich derzeit auch mit einigem anderen beschäftigt (z.B. Impfungen auffrischen (AUA!), zum Optiker (meine erste Brille – oh weh :-( ich wollte nie eine. Ich sollte das viele Lesen lassen (sagt meine Mutter), dann wären meine Augen noch auf die Ferne trainiert. Aber das Lesen lassen? Das wäre unmöglich, sorry Mum). Auch stocken wir meinen Kleiderschrank immer wieder auf und brausen von einer Stadt zur nächsten.

Aber in all der Hektik möchte ich mich doch noch einmal melden und euch von meiner letzten Glossybox berichten – denn meine Güte, war die schlecht. Ich habe auch schon gekündigt – was ich vermutlich eh getan hätte, weil ich ja dann bald weg bin. Aber vorher war ich doch ein wenig wehmütig, jetzt denke ich mir „die hätte ich auch so gekündigt“. Aber guckt es euch selbst an:

Eine Parfumprobe von Madly Kenzo. Das ist ja nichts neues – mindest jeden zweiten Monat präsentiert Glossybox uns mit einem kleinen Parfumpröbchen und verkauft es als ganzes Produkt – etwas das man in jedem Douglas o.ä. Laden umsonst bekommt. Darüber haben sich schon genug Leute aufgeregt, deshalb sag ich dazu nicht mehr.

Lancaster After Sun Tan Maximiser Probe. Das Ding ist hinten steht drauf „nicht für den Einzelverkauf gedacht“. Meine Schwester hatte die Sun Lotion – da stand hinten sogar ‚Gratisprobe‘ drauf. Im Prinzip habe ich mit so einem Produkt kein Problem, aber es gibt ja schon das Parfum Pröbchen – muss dann wirklich noch so ein weiteres Gratisteil rein, dass mir jeder Kosmetikladen umsonst gibt? Abgesehen davon,  frage ich mich ob das überhaupt legal ist eine Gratisprobe in eine Box zu tun für die man Geld nimmt – wäre das ein 6. Produkt okay, aber als eins der güng für die man Geld bekommt?

Catrice Maskara – der hat mich wirklich geärgert. Catrice als ein Luxusprodukt zu bezeichnen ist so glaubhaft, wie H&M als High Fashion zu verkaufen. Sorry, aber die hätte besser in die young Box of Beauty gepasst. Meine Schwester hatte wenigstens den Sans Souscie Lipgloss, vielleicht wäre ich nicht ganz so enttäuscht gewesen, wenn ich den gehabt hätte. Aber Catrice? Ich mag Catrice und kaufe mir auch so Sachen von der Marke, aber ich finde in der Glossybox hat das nichts zu suchen. Da will ich was besonderes haben für mein Geld. Davon abgesehen ist das der 3. schwarze Mascara in Folge gewesen.

Das Lip Balm ist okay. Ich mag den Geruch „Cherry-Vanilla“ nicht gerne, aber das ist ja Geschmackssache. Dazu kann ich nichts wirklich negatives sagen. Die Inhaltsstoffe sind rein organisch, das Design finde ich ganz hübsch.

O.P.I. Nagellack-Probe in metalic lila (aus der neuen GERMANY Collection von O.P.I.). Ich mag die Nagellacke von O.P.I. deshalb will ich dazu auch gar nichts schlechtes sagen. Die Farbe ist zwar nicht so meins und über die andere hätte ich mich wohl mehr gefreut, aber wenigstens passt es Produkt-mäßig in die Box.

Jetzt mag man sich fragen, warum mir die Box so gar nicht gefallen hat. Das Ding ist, ich habe  15€ dafür bezahlt und die Box hat einen Wert von nicht einmal 12€. Das Lip Balm kostet 3,95€, der Catrice Mascara 3,99€. Die anderen sind Proben, den OPI Nagellack habe ich runtergerechnet auf ca. 3,10€ und die anderen beiden Proben sind eigentlich nicht für den Verkauf bestimmt & habe ich deshalb auch nicht mitgerechnet.

Ich erwarte nicht 5Originalprodukte (wie Glossybox es auf ihrer Facebook Seite den Leuten vorwirft, die sich beschwert haben), aber ich erwarte, dass die Proben die ich bekomme exclusiv sind und nicht in jedem beliebigen Shop umsonst erhalten werden können. Und ich erwarte, dass die Produkte auch wirklich luxoriös oder zu mindest besonders sind – und das ist Catrice für mich nicht. Catrice ist eine Jugendmarke und hat in dieser Box einfach nichts zu suchen. Wenn sie solche Produkte bringen wollen, müssen sie das Konzept der Box ändern. Was mich auch geärgert hat ist die Reaktion von Glossybox auf die vielen Beschwerden auf Facebook. Sie geben nur Kommentare & Likes ab, wenn die Kritik positiv ist. Dann posten sie ein Foto und stellen eine Frage, als sei nichts gewesen (ignorieren die Kritik also vollkommen) und wenn dann negatives unter das Bild gepostet wird, antworten sie mit einem schnippischen Kommentar, dass die Leute dann eine falsche Vorstellung von der Box haben und es nicht darum geht möglichst viel für wenig Geld zu bekommen, sondern Produkte zu testen, die man sonst nicht kennen würde. Ist ja auch alles richtig, es geht nicht um 5 Originale für 15€, das wäre ja auch gar nicht zu realisieren. Aber es kann auch nicht darum gehen, dass sie Boxen nur mit einem Einkaufswert von 12€ füllen (wobei es für sie bestimmt günstiger ist, da sie ja in großen Mengen einkaufen) und ihren Kunden 15€ dafür abnehmen und dann auf ausschließlich positives Feedback zu hoffen. Dann sollen sie sich doch bitte die Goodies sparen (im Ernst, das Armband wird bei mir im Müll landen, wenn ich nicht bald ein kleines Mädchen finde, dass sich darüber freut – das bekomm ich auch im Kaugummiautomaten für weniger Geld).

Alles in allem bin ich froh, dass ich jetzt ohnehin hätte kündigen müssen. Denn diese Box und die Art und Weise wie sich Glossybox den Kundinnen gegenüber verhält, ist für mich inakzeptabel. Es gibt genug andere Boxen, die ein ähnliches Angebot für weniger Geld bieten. Glossybox muss es ja gut gehen, wenn sie sich den Verlust dieser vielen Kundinnen leisten können (Schlussfolgerung der Facebook-Post „Ich habe gekündigt“ – sind massenhaft zu finden nach dieser Box).

SuB-Aufbau im August

8 Aug

Amazon hatte letzte Woche (oder hat immer noch? Ich bin mir gerade nicht sicher) die Aktion 3 englische Bücher für 15€. Das ist ja genau mein Ding, dachte ich und hab mir direkt mal drei Bücher bestellt. Auswählen dürfte man aus einer Liste mit ca. 110 Büchern. Glücklicherweise gab es welche die auch auf meinem Wunschzettel standen:

image

Before I Fall – Lauren Oliver
Under the Never Sky – Veronica Rossi
Forbidden – Tabitha Suzuma

Gespart habe ich durch diese Aktion im übrigen auch knapp 15€ – also vielen Dank Amazon – solche Aktionen finde ich super & mein SuB freut sich auch :-)

Ein Lebenszeichen.

5 Aug

So langsam komm ich aus meinem selbst-gebuddelten Seminararbeiten-Loch wieder raus. Zwei von drei sind geschafft – wuhu. Und die dritte wird die kommende Woche folgen (müssen). Dementsprechend melde ich mich schon mal zurück. Viel zu berichten gibt es nicht, da ich außer Fachliteratur kaum etwas anderes gelesen habe. Der Juli war da wirklich äußerst mager:

  • In Honor – Jessi Kirby
  • Unearthly – Cynthia Hand
  • Losing Lila – Sarah Alderson

Jetzt gerade lese ich Im Kühlfach nebenan von Jutta Profijt. 

Durch diese Uni bedingte Auszeit hänge ich natürlich was meine Seiten-zähl-Challenge angeht völlig hinterher – mal sehen, ob ich das noch ausgleichen kann. Wenn die letzte Hausarbeit abgegeben ist, steht bei mir ja erst einmal nichts mehr an. Oh, außer mein Umzug natürlich. Der September steht ja schon fast vor der Tür und weil ich ab dann ein Jahr in Schottland studiere, gebe ich meine Wohnung in Hamburg auf und bringe meine Sachen für die Zeit wieder bei meinen Eltern unter. Aber davon abgesehen habe ich dann keine weiteren Verpflichtungen – Zeit zu lesen also. Bevor ich meine ganzen Bücher in Kisten packe und sie bis Juni 2013 in den Keller verfrachte. Was mich daran erinnert, dass ich mit eine SuB Kiste packen sollte – sonst finde ich die Bücher ja niemals, wenn ich mal eins lesen möchte. Gerade habe ich nicht mehr zu erzählen. Erwartet in den nächsten Tagen das ein oder andere Lebenszeichen von mir.

Ich wünsch euch noch einen schönen Rest-Sonntag-Abend :-)

Bild

Das „Clockwork Princess“ Cover

10 Jul

Das Cover zum dritten & letzten Teil von Cassandra Clares Infernal Devices Reihe wurde gerade veröffentlicht. Ich finde es einfach nur wunderhübsch – das schönste in der Reihe & ich fand die anderen beiden auch schon toll. Bleibt nur noch eine Sache, warum erscheint Clockwork Princess erst am 19. März 2013?